Mitglied im Experten-Verbund pv-xpert  VdS zertifizierter Sachkundiger für Blitz- und Überspannungsschutz sowie EMV-gerechte elektrische Anlagen • Blitzschutzfachkraft nach
DIN EN 62305
Konformitätserklärungen EZA • Schaltberechtigt für Anlagen bis 30.000 Volt • Zustandsfeststellungen – Messungen DIN VDE


Eigentlich sollten Photovoltaik-Anlagen über Jahre und Jahrzehnte sicher
umweltfreundliche CO2-emmisionsfreie Energie produzieren.

Leider gibt es immer wieder Ausnahmen:

  • Spotlight Image

    Lose Kabelenden in Verteilern

    Lose Kabelenden in Verteilern sind für Menschen lebensgefährlich! Neben einer Ertragseinbuße stellen diese bei Feuchtigkeit oft die Ursache für Brände in den Anlagen dar.


  • Spotlight Image

    Unzureichende Befestigungen

    Unzureichende Befestigungen können bei starken Windböen zum Lösen und Abheben der Module führen.
    Dadurch kann auch Eigentum unbeteiligter Dritter beschädigt werden.

  • Spotlight Image

    Glasbruch bei Photovoltaik-Modulen

    Durch Glasbruch an PV-Modulen kann Feuchtigkeit eindringen und führt zu Kurzschlüssen innerhalb der Modulen. Es entsteht eine Überhitzung innerhalb der Module bis schlimmstenfalls zum Brand.

  • Spotlight Image

    Verschmorungen an Klemmstellen

    Verschmorungen aufgrund lockerer Klemmverbindungen sind nicht sofort feststellbar. Diese treten meist völlig unerwartet und erst nach einiger Betriebszeit auf. Auch sie führen nicht selten zu Bränden in Verteilern.